Aktion Rauchfrei 2006 des Deutschen Krebsforschungszentrums
Veröffentlicht von Udo Hattwig   
Dienstag, 21 Februar 2006

Willkommen bei Rauchfrei 2006

ImageDas Deutsche Krebsforschungszentrum führt auch im Jahr 2006 erneut in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und vielen anderen Partnern die bundesweit größte Nichtraucheraktion durch.

Möglichst viele Raucher und Raucherinnen sollen dazu bewegt werden, ab dem 1. Mai 2006 vier Wochen lang nicht zu rauchen, um ihnen dadurch den Schritt zur langfristigen Aufgabe des Rauchens zu erleichtern. Das ist die Grundbedingung, um an unserem Wettbewerb "Rauchfrei 2006" teilnehmen zu können.

 Teilnehmen können aber auch alle Nichtraucher und Nichtraucherinnen, die einen Raucher in der Entwöhnung unterstützen. Nähere Informationen unter Teilnehmer. Zu gewinnen sind jeweils 2.500 Euro für einen erwachsenen und für einen jugendlichen Raucher bis zum 18. Lebensjahr. Die gleiche Summe erhält der jeweilige Helfer.

Insgesamt werden 10.000 Euro ausgelost. Hinzu kommen noch ein europäischer und ein internationaler Preis. Ab 1. März 2006 liegen die Teilnahmekarten in Apotheken, den Geschäftsstellen der AOK, der Barmer Ersatzkasse und der BKK sowie in Arztpraxen, Kliniken, sozialen Einrichtungen und Betrieben aus. Vom Aschermittwoch an können sich Teilnehmer auch direkt im Internet anmelden.

Die Auswertung der letzten Rauchstoppkampagne hat ergeben, dass 32 Prozent auch noch 12 Monate nach Ende der Aktion rauchfrei geblieben sind. Somit hat "Rauchfrei 2004" 30.000 Menschen beim Ausstieg geholfen.

Weitrere Informationen auf der Webseite des dkfz erhalten Sie hier

 

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 23 Februar 2006 )