Home arrow News arrow Neuigkeiten 2006 arrow Rauchen im Jugendbürgerhaus Profil
Menu
Home
News
Presse
Über uns
Zeitschrift NIM-Kurier
Infomaterial
Freizeitgestaltung
Sitemap
Impressum
Links
Suchen
Rauchen im Jugendbürgerhaus Profil Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Udo Hattwig   
Donnerstag, 20 Juli 2006

ImageHier eine Zuschrift zum Thema: Rauchen in Jugendzentren

Ich kann Ihnen als Mutter von drei Kindern zum sogenannten Jugendbürgerhaus Profil in Garching Folgendes berichten: Dort ist das Rauchen uneingeschränkt "erlaubt". Es existieren zwar räumliche Einschränkungen, diese werden aber von den dort beschäftigten Sozialarbeitern nicht kontrolliert.

Dies führte dazu, dass im ganzen Haus geraucht wird, auch wenn Minderjährige das Haus besuchen. Die lediglich sporadisch durgeführte Aufsicht der Angestellten führte dazu, dass dort auch Minderjährige ungestört rauchen können. Ferner werden dort nicht nur Zigaretten geraucht, sondern durch die sehr lasch ausgelegten Regeln bzw. deren Kontrolle ist dort ein Treffpunkt für Drogenkonsumenten entstanden.

Besonders bei Konzerten und Parties ist der Konsum von Nikotin, Haschisch und harten Alkohol, auch bei unter Sechzehn-Jährigen als ein wahrer Exzess zu beobachten.

Besonders dramatisch wirkt sich aus, das der Konzertraum keine Lüftungsanlage hat. Dennoch werden entgegen der Brandschutzvorschriften bis zu 250 Personen eingelassen und kein Rauchverbot ausgesprochen. Die oben genannten Defizite sind auf der Internetsite http://www.profil-garching.de im Bereich "Galerie" anzusehen und im Bereich "Guestbook" kann man nachlesen, von welchen Besucherzahlen bei Parties die Rede ist. 

Mit freundlichen Grüßen

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können

Sie endet mit folgendem Appell: Rauchen macht krank, schützt die Jugend

Für die Richtigkeit der Angaben ist die Verfasserin verantwortlich!

Anmerkung:

In Karlsfeld zieht das Jugendzentrum gerade in einen neugebauten Holzbau um.

Bericht über die Problematik des Rauchens in dieser Einrichtung folgt!

Udo Hattwig

Letzte Aktualisierung ( Montag, 31 Juli 2006 )
 
< zurück   weiter >